MEGA Software: Lohn- und Gehaltsabrechnung mit MegaPlus®/L

GESAMTBEWERTUNG

4.7

Zusammenfassung

  • Pro

    Moderne, hochfunktionale Features

  • Contra

    Keine Preistransparenz

  • Fazit

    Top Produkt

Bewertung

4.8
Funktionen
4.7
Usability
4.5
Einrichtung
4.9
Kundenfeedback

megaEin hoher Automatisierungsgrad, hohe Zuverlässigkeit, hohe Nutzerfreundlichkeit. Mit diesen Versprechen wirbt MEGA Software für sein Lohn- und Gehaltsabrechnungsprogramm MegaPlus®/L. Kann der Lösungsanbieter diese halten? Wir haben uns die Software einmal genauer angesehen.

Über den Hersteller

Die MEGA Software GmbH ist einer der führenden Anbieter von offenen betriebswirtschaftlichen Standard-Softwarelösungen für Unternehmen des Mittelstands. Seit über zwei Jahrzehnten steht der Software Hersteller für anwenderfreundliche Produkte, niedrige Einführungskosten, zuverlässige Beratung und praxisorientierte Schulungen für die Bereiche Rechnungs- und Personalwesen, Warenwirtschaft und Controlling.

Kleine, mittelständische und große Unternehmen sowie Konzerne der unterschiedlichsten Branchen vertrauen auf seine betriebswirtschaftliche Standard-Software. Bereits 1987 wurde der Grund­stein für die heutige MEGA Software GmbH gelegt. Seit jeher befindet sich der Firmensitz des inhabergeführten Unternehmens in Dortmund.

Die Funktionen im Überblick

Mit dem Basismodul „MegaPlus®/L Lohn- und Gehaltsabrechnung“ von MEGA Software erledigen Personalverantwortliche alle ToDo’s der Entgeltabrechnung innerhalb eines Programms. Alle gesetzlich vorgeschriebenen Meldungen lassen sich über die Software an die zuständigen Ämter und Behörden übermitteln.

Bereits im Basismodul kann Mega auf die individuellen Strukturen Ihres Unternehmens angepasst werden. Das Ergebnis sind hochindividuelle Workflows, bei denen nichts in Vergessenheit gerät und die eins zu eins mit den Prozessen im Unternehmen harmonieren.

MegaPlus®/L ist mehrmandanten- und firmenfähig. Stammdaten können auf diese Weise nach Mandanten getrennt oder innerhalb eines Mandanten firmenübergreifend gepflegt werden. Zugriffsberechtigungen für jeden Anwender stellen sicher, dass kritische Daten nur die Mitarbeiter zu Gesicht bekommen, die dafür autorisiert sind.

Die Funktionen im „Schnelldurchlauf“:

  • Erfassung von Stammdaten
  • Bruttolohnstapelerfassung und –Verarbeitung
  • Tariftabellen, Urlaubsanspruchstabellen, Vertragsarten, Arbeitnehmergruppen, Dienststellen usw.
  • Individuell gestaltbare Lohnarten
  • Integrierter ELSTER-Client
  • Bescheinigungswesen
  • Buchungslisten
  • Beitragsabrechnungen- und nachweise
  • DEÜV / Monats- und Jahresmeldungen zur Sozialversicherung
  • Standardauswertungen
  • Integrierte Verschlüsselungssoftware zum sicheren Versand von Sozialversicherungsmeldungen, Beitragsnachweisen und Bescheinigungen

Die Funktionen im Detail 

Flexibilität in der Anwendung ist eine der großen Stärken der Lohn- und Gehaltsabrechnungssoftware der MEGA Software GmbH. Daher bietet der Hersteller die Möglichkeit, das Basismodul um Zusatzmodule zu ergänzen. Anwendern stehen folgende Funktionen zur Verfügung:

Ad-Hoc Analysen

mega2

Die Funktion „Ad-Hoc Analysen“ unterstützt Personaler, Daten individuell auszuwerten. Dazu stehen Anwendern Parametereingrenzungen, Gruppierungen, eine Feldauswahl und Aggregatfunktionen, mit denen beispielsweise Summen oder Mittelwerte bestimmt werden können, zur Verfügung. 

Die Profi-Version beinhaltet weitere Auswertungsmöglichkeiten – etwa zur Erstellung von Arbeitgeberaufwandslisten, Rückstellungslisten für Mehrarbeit und Urlaubstage sowie Kontrollfunktionen zur Prüfung der Abrechnungsdaten.

EXS-Schnittstelle

Bildschirmfoto 2017-11-01 um 17.13.04

Dank einer EXS-Schnittstelle können individuelle Reports direkt in Excel erstellt werden. Der Vorteil: Anwender müssen sich nicht erst aufwändig in ein neues Programm einarbeiten, sondern bewegen sich weiterhin in ihrer vertrauten Software-Umgebung. Das reduziert Fehler und Verzögerungen.

Neben der Erstellung von individuellen Reports ist die Möglichkeit des schreibenden Zugriffs auf MegaPlus® einzigartig. Daten, wie z.B. Kommen-/ Gehen-Buchungen, Fehl­zeiten oder auch Plankosten können direkt von Excel aus in die MegaPlus® Daten­bank geschrieben werden.

Elektronisches Bescheinigungswesen

Das Bescheinigungswesen umfasst sämtliche Bescheinigungen der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung (AWV). MegaPlus®/L füllt sämtliche Formulare direkt bei der Erstellung einer Lohn- und Gehaltsabrechnungen automatisiert aus. So werden dem Anwender viele aufwändige Arbeitsschritte abgenommen.

Der automatisiert vorgenommene Datentransfer kann vom Anwender jederzeit auf Richtigkeit geprüft und anschließend auf dem sicheren Übertragungsweg per dakota.ag versandt werden.

Maschinelles Zahlstellenmeldeverfahren

Wer Betriebsrenten oder Versorgungsbezüge auszahlt, muss nicht nur bestimmte Abrechnungsvorschriften einhalten, sondern auch von den jeweiligen Bezügen Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge berechnen und an die Krankenkassen in elektronischer Form abführen.

Auch hier unterstützt die Lohn- und Gehaltsabrechnungslösung der MEGA Software GmbH. Per Knopfdruck erfolgt die Berechnung und Übermittlung der jeweiligen Renten- und Versorgungsbezüge. Krankenkassen übermitteln ihre Rückmeldungen ebenfalls auf elektronischem Weg. Die Angaben können dann über MegaPlus®/L automatisch verarbeitet werden.

ERA-Tarifabrechnungen

Mit dem Tarifvertrag über das Entgelt-Rahmenabkommen ERA-TV im Jahr 2003 wurde in Deutschland ein neues System in der Metall- und Elektroindustrie geschaffen, um das Entgelt von Beschäftigten zu ermitteln. Mit dem Modul ERA können die Belange des ERA-Tarifvertrags inklusive automatischer Anpassungen für sogenannte Über- und Unterschreiter abgebildet und automatisiert werden.

Personalkostenplanung

Die Personalkostenplanung ermöglicht eine zuverlässige Bedarfsrechnung sowohl für das laufende Geschäftsjahr als auch für die kommenden Jahre. Dabei bezieht es interne und externe Einflussgrößen in die Planungsauswertungen ein. Fehlentwicklungen und Einsparpotenziale können so schneller erkannt oder Auswirkungen von Umstrukturierungen und Neueinstellungen vorab simuliert und besser geplant werden.

Elektronische Personalakte

In der elektronischen Personalakte finden alle HR-relevanten Dokumente zu einem Mitarbeiter Platz, was eine schnellere Auffindbarkeit von Informationen garantiert. Mit Hilfe einer integrierten Volltextsuche finden Anwender Dokumente schnell wieder. Die elektronische Personalakte verfügt über spezifische Sicherheitsvorkehrungen. Sensible Personaldokumente sind also jederzeit perfekt geschützt.

Ein umfangreiches Sichtrechte- und Berechtigungskonzept sorgt beispielsweise dafür, dass der Zugriff jederzeit kontrolliert werden kann und nur berechtigte Personen die Akten einsehen können.

Bewertung

Die MegaPlus®/L Lohn- und Gehaltsabrechnung wird branchenübergreifend von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen sowie Konzernen eingesetzt. Die Basisversion und ihre flexibel hinzufügbaren Module überzeugen vollends.

Fazit unseres Vergleichs: Lästige Botengänge in andere Abteilungen, um Dokumente von A nach B zu transferieren oder das nervige Durchforsten von Kellerräumen nach einer verschollenen Personalakte gehören dank dem elektronischen Pendant von MEGA Software der Vergangenheit an.

Dessen elektronische Personalakte überzeugt durch Parameter wie:

  • Standortunabhängigkeit
  • Datenschutz
  • Datensicherheit
  • Schnelle Recherchierbarkeit von Daten

Die elektronische Personalakte ist aber bei dem Lohn- und Gehaltsabrechnungsprogramm MegaPlus®/L bei weitem nicht die einzige Funktion, die positiv ins Auge sticht. Insgesamt ist die Software auf eine hohe Individualisierbarkeit ausgelegt, ohne dass die Nutzerfreundlichkeit darunter leidet.

Module können frei hinzugebucht und mit wenigen Handgriffen individualisiert werden. So verfügen Nutzer nur über Funktionen, die sie auch wirklich brauchen, was die Einarbeitung erheblich erleichtert. Gleichzeitig kann die Software bei Bedarf aber auch komplizierte Workflows detailgetreu abbilden. Das vermeidet, dass Nutzer zwischen den Programmen verschiedener Hersteller hin- und herwechseln und Daten doppelt vorhalten müssen.

Das Programm ist außerdem so komfortabel, dass einmal eingegebene Daten automatisch auch an andere Anwendungsbereiche innerhalb des Programms übermittelt werden, für die sie relevant sind. Das entlastet die HR-Abteilung erheblich von Administrationsaufgaben.

Dank des integrierten und hoch individualisierten Reportings lassen sich außerdem zukünftige Szenarien in der Personaleinsatzplanung simulieren und sich daraus die richtigen Schlussfolgerungen zur Zukunftsplanung ableiten.

Komfortabel erweist sich auch die EXS-Schnittstelle, die bei Anwendern leicht auf Akzeptanz stoßen dürfte, weil sie das Arbeiten in einer bekannten Softwareumgebung erlaubt. Vordefinierte Einzel- und Listenfunktionen unterstützen darüber hinaus das schnelle Finden und Darstellen von Daten und Kennzahlen. Einmal erstellte Reports werden im firmeneigenen Design gespeichert und können auf Knopfdruck aktualisiert werden.

mega3

Bei all diesen Positivaspekten ist es für uns nicht weiter verwunderlich, dass MegaPlus® auch bei anderen Vergleichen überdurchschnittlich gut abschneidet. In dem Zufriedenheitsportfolio 2016/2017 der Trovarit AG werden zum Beispiel besonders gelobt:

  • Intuitive und leichte Bedienbarkeit
  • Die hohe Anwenderzufriedenheit aufgrund der wenig aufwändigen Bedienung
  • Die Aktualität: Die Installation ist technologisch auf dem aktuellen Stand und verfügt über eine gute Oberflächenergonomie und Benutzerführung und eine hohe Anpassbarkeit.

Dem schließen wir uns widerspruchslos an! Im Gegenteil möchten wir noch ein paar Punkte ergänzen:

  • Support: Der Support der Mega Software bietet ein umfangreiches Schulungs- und Beratungsangebot in seinem Schulungszentrum an. Außerdem steht Anwendern jeden Tag ein Fachsupport bei Fragen unterstützend telefonisch zur Seite steht. Der Support wurde in unabhängigen Zufriedenheitsstudien mehrfach als „Bester Support“ ausgezeichnet.
  • Sicherheit: Bei MegaPlus®/L handelt es sich um eine zertifizierte Abrechnungssoftware. MegaPlus®/L wird jährlich von der ITSG einer Prüfung unterzogen und zertifiziert.
  • Kosten: Die Einführungskosten sind aufgrund der intuitiven Bedienbarkeit des Programms und dank einer automatisierten Altdatenübernahme vergleichsweise niedrig. Allerdings macht das Unternehmen seine Preise nicht öffentlich. Ein Preisrechner hätte uns gut gefallen!

So! Nun fällt auch uns nichts mehr ein – außer: Top Produkt!

Über den Autor

Sonja Dietz

Sonja Dietz, Jahrgang 1977, ist Journalistin und Social-Media-Redakteurin. Die studierte Germanistin verfügt über eine vertiefte Expertise im Bereich Human Ressources. Sie erstellt Fachartikel, entwickelt Strategien zum zielgruppengerechten Aufbau firmeneigener Social Media-Kanäle und befüllt diese mit passgenauem Content. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt.