Personalplanung mit Talentsoft

GESAMTBEWERTUNG

4.7

Zusammenfassung

  • Pro

    Modernste Funktionen

  • Contra

    Keine Preistransparenz

  • Fazit

    Unbedingt testen!!

Bewertung

5
Funktionen
4.5
Usability
4.8
Einrichtung
4.5
Kundenfeedback

Talentsoft_new-logo

Mit dem Modul Personalplanung von Talentsoft passen Organisationen die eigene Personalstrategie an die Ziele des Unternehmens an und analysieren ihren Personalbedarf auf eine intelligente Weise.

Über das Unternehmen

Talentsoft ist führender Anbieter SaaS-basierter Talentmanagement-Anwendungen in Europa. Unsere standortübergreifende Lösung erlaubt es Personalabteilungen, sowohl effizientes Recruiting sowie Weiterbildungs-, Leistungs- und Kompetenzmanagement zu betreiben als auch die Karrieren und Vergütung der Mitarbeiter zu verwalten.

Dank der Leistungstiefe und einzigartigen Flexibilität werden alle wichtigen Talentmanagement-Prozesse unabhängig der Größe oder Komplexität eines Unternehmens abgebildet.

Die Funktionen im Überblick

Bildschirmfoto 2020-05-11 um 17.48.05

Das Modul Personalplanung von Talentsoft bietet Anwendern Funktionen zu den folgenden Bereichen:

  • Abgleich von Kompetenzen und Vakanzen zum Erstellen eines Stellenverzeichnisses
  • Einfaches Aufdecken von Mobilitätsmöglichkeiten und Recruitingbedarfen
  • Vorausplanung von Personalbedarfen
  • Identifikation fehlender Fähigkeiten und Anpassung von Weiterbildungsmaßnahmen
  • Analyse und Prognose von Abwanderungsrisiken

Die Funktionen im Detail

So mancher Arbeitgeber steht bei der Personalplanung vor immensen Herausforderungen. Viele verfügen nicht über die nötigen Anwendungen, mit denen sich die folgenden Bereiche abdecken lassen:

  • Matching von Vakanzen und Talenten
  • Vorhersage des Personalbedarfs basierend auf Wachstumsprognosen
  • Schließung von Kompetenzlücken für eine funktionierende Nachfolgeplanung

Das Modul Personalplanung von Talentsoft deckt all diese unternehmenskritischen Bereiche ab. Mit Talentsoft können Betriebe ihre aktuellen Stellenverzeichnisse mit dem zukünftigen Bedarf im Unternehmen abgleichen. So lässt sich der zukünftige Personalbedarf per Knopfdruck abschätzen. Das Tool hilft auch dabei, bevorstehende Veränderungen in der Stellenplanung zu antizipieren – Fluktuationen durch bevorstehende Austritte oder Elternzeiten zum Beispiel.

Nicht immer müssen frei werdende Stellen durch neu rekrutierte Talente besetzt werden. Oftmals macht es auch Sinn, bestehende Mitarbeiter in der Nachfolgeplanung zu berücksichtigen. Dafür gibt es gute Gründe:

  • Sie verfügen bereits über unternehmensspezifische Kompetenzen
  • Sie sind bereits in das Unternehmen integriert
  • Sie brauchen keine Onboarding-Phase mehr

Nicht selten findet sich in einem Unternehmen mancher ungeschliffene Rohdiamant. Diesen gilt es in einer ausgefeilten Nachfolgeplanung auf eine Position zu entwickeln. Auch hierbei unterstützt das Tool von Talentsoft. Eventuelle Kompetenzlücken, die einem Mitarbeiter für eine bestimmte Position fehlen, lassen sich mit ihm im Handumdrehen identifizieren und Entwicklungspläne festlegen.

Dazu stellt das Tool die Ist-Situation im Unternehmen der gewünschten Soll-Situation gegenüber und analysiert in einer so genannten Gap-Analyse:

  • Welcher Mitarbeiter verfügt bereits über ein einschlägiges Set an Kompetenzen?
  • Welche fehlen noch und müssen aufgebaut werden?

Das Ergebnis: Eine durch und durch strategische Personalplanung.

Bewertung

Der enorme Vorteil: Talentsoft unterstützt Anwender bei dem Prozess der Einsatz- und Nachfolgeplanung effizient und setzt keinerlei technisches Hintergrundwissen voraus. Talentsoft ist eine komplett Cloud-basierte, vorkonfigurierte Lösung. Alle Module können flexibel angepasst werden und damit innerbetriebliche HR-Prozesse eins zu eins abbilden. Das stärkt die Akzeptanz der User meist immens.

Um es nochmals kurz auf den Punkt zu bringen – die Talentsoft-Lösung Personalplanung steht für:

  • Die Abstimmung der HR-Strategie an die Herausforderungen des Unternehmens
  • Eine integrierte Kompetenzbewertung durch den Abgleich vorhandener und benötigter Kompetenzen im Rahmen der Nachfolgeplanung.
  • Analyse künftiger Einstellungsbedarfe
  • Stellenbesetzung mit dem perfekt geeigneten Talent

Besonders überzeugt hat uns die nutzerfreundliche Arbeitsoberfläche, die eine schnelle Einarbeitung möglich macht und die Verwaltung der Daten erleichtert. Die übersichtliche Gestaltung spart aber nicht nur Zeit, sondern gewährleistet eine hohe Akzeptanz des Tools und steigert dadurch die Nutzungsrate im Kreise der Mitarbeiter.

Ebenfalls überzeugt hat uns, dass Software Hersteller Talent Soft in punkto Funktionsbandbreite absolut auf der Höhe der Zeit ist. Unterm Strich lässt das Tool keine Funktionen vermissen, die für die Leistungsbeurteilung und Zielvereinbarung nötig wären.

Auch in puncto Datenschutz stehen Anwender auf der sicheren Seite. Die Software wird in  sicheren Rechenzentren gehostet, die nach den Normen ISO 27001, ISAE 3402 und SSAE 16 zertifiziert sind. Außerdem wird die Datensicherheit über eine vollständige Datentrennung gewährleistet. Das Tool ist außerdem konform mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Über den Autor

Sonja Dietz

Sonja Dietz, Jahrgang 1977, ist Journalistin und Social-Media-Redakteurin. Die studierte Germanistin verfügt über eine vertiefte Expertise im Bereich Human Ressources. Sie erstellt Fachartikel, entwickelt Strategien zum zielgruppengerechten Aufbau firmeneigener Social Media-Kanäle und befüllt diese mit passgenauem Content. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt.