SP_Data: Personalzeitwirtschaft

GESAMTBEWERTUNG

4.6

Zusammenfassung

  • Pro

    Funktionsvielfalt schon im Basisprogramm top!

  • Contra

    Hinweis auf den Preis fehlt

  • Fazit

    Erweiterbares Tool

Bewertung

5
Funktionen
5
Usability
4.2
Einrichtung
4
Kundenfeedback

SP_Data_Logo-4C_FotorBereits das Basisprogramm der SP_Data Personalzeitwirtschaft kann mit einem hohen Standard und umfangreichen Auswertungsmöglichkeiten aufwarten. Die Ausbaufähigkeit mit Zusatzmodulen, überzeugte uns im Test zusätzlich. 

 

Kurzzusammenfassung von SP_Data Personalzeitwirtschaft

Das Basisprogramm der SP_Data Personalzeitwirtschaft kommt mit einem umfangreichen Funktionsportfolio daher:

  • Unbegrenzte Anzahl von Benutzern und Clients
  • Unbegrenzte Anzahl von Zeitkonten
  • Unbegrenzte Anzahl von Buchungen
  • Unbegrenzte Anzahl von Tagespläne und Wochen- bzw. Schichtplänenn
  • Mehrfensterfähigkeit (Register)
  • Flexible Such-, Selektions- und Gruppierungsfunktionen (Ad hoc Auswertungen nach Microsoft Excel)
  • Zeitkontenführung mit automatischer Buchungsfunktion und Ampelkontendarstellung
  • Übersichtlicher Fehlzeitenkalender
  • Umfangreiche Beispielfehlzeiten (frei erweiterbar)
  • Erfassung frei definierbarer An- und Abwesenheitszeiten
  • Erweiterte Korrekturbearbeitung direkt im interaktiven Fehlerprotokoll
  • Revisionssicherheit/Eingabehistorie
  • Definition individueller Rundungsszenarien und Kappungsgrenzen
  • Flexible Pausenregelungen
  • Urlaubsplaner mit Besetzungsplan
  • Frei definierbare Zusatzfelder im Personalstamm
  • Frei definierbare Abrechnungszeiträume
  • Berichtswesen
  • Flexibler Stammdatenimport
  • Überprüfung gemäß §3ArbZG
  • Kernzeitüberwachung
  • Microsoft Office Anbindung
  • Parametrierbare Exportmöglichkeiten (ASCII, Excel, PDF)
  • feldbezogene Hilfe mit zahlreichen Beispielen und Querverweisen
  • Anbindung führender Hardwarehersteller, wie z.B. Kaba, PCS, Datafox und nedap. Weitere Hersteller auf Anfrage.

 

Über SP_Data

SP_Data entwickelt seit 1988 als unabhängiges deutsches Unternehmen branchenneutrale Software für das Personalwesen. Basierend auf fundiertem Wissen und langjährigen Erfahrungen sind innovative und komfortable Softwarelösungen für Personalabrechnung, Personalzeitwirtschaft, Bewerbermanagement, Talentmanagement, Bildungsmanagement, Personalmanagement, e-Learning, das Mitarbeiterportal und die Personaleinsatzplanung entstanden. SP_Data Softwarelösungen werden mit und für mittelständische und größere Unternehmen in Deutschland konzipiert und entwickelt.

 

Die Funktionen im Überblick

Anwesenheitstableau

Auf einen Blick haben Anwender den Anwesenheitsstatus ihrer Mitarbeiter im Blick. Zusatzfunktionen zeigen überdies die Buchungsdaten, Salden sowie Kontaktdaten der Mitarbeiter an.

Bildschirmbuchung

Mit Hilfe der Bildschirmbuchung wird die Erfassung von Arbeits- und Projektzeiten am Büroarbeitsplatz, im Home-Office oder an einem PC Terminal realisiert. Das betrifft zum Beispiel die Punkte:

  • Kommen
  • Gehen
  • Kostenstellenbuchungen

Mitarbeiter und Vorgesetze entnehmen aus der Übersicht, wann und mit welcher Buchungsquelle die Daten erfasst wurden. Die Saldeninfo gibt Auskunft über den aktuellen Zeitkontostatus sowie den Resturlaub.

 

Zutrittskontrolle

Bildschirmfoto 2016-04-06 um 14.45.47SP_Data arbeitet mit den führenden Herstellern von Hardwarelösungen für Zutrittskontrolle zusammen. Mit dem Zutrittsmodul können Zutrittsprofile für Türen, Tore, Schranken, Drehkreuze und Personenbeförderungsanlagen angesteuert und verwaltet werden.

Die Zuordnung erfolgt über Mitarbeitergruppen bestehend aus Personalstamm-Mitarbeitern und/oder reinen Zutrittsnutzern (z.B. Besucher, Handwerker). Die Berechtigungen können auf den Zutritt zu festgelegten Zeiten sowie auf ein bestimmtes Areal beschränkt werden. Erfolgte Zutritte sowie abgelehnte Zutrittsversuche werden sekundengenau protokolliert.

 

Projektzeiterfassung

Das Modul Projektzeiterfassung ermöglicht die projektbezogene Verbuchung sämtlicher Arbeitszeiten, sodass Arbeitszeiten der Mitarbeiter auf diese Art und Weise projektbezogen zugeordnet werden können. Nach Ordnungskriterien wie:

  • Projekte
  • Kostenstellen
  • Kunden
  • Tätigkeiten
  • Artikel
  • Bemerkung

 

Zeitkontenschnellerfassung

Die Zeitkontenschnellerfassung wird bei wiederkehrenden oder ähnlich gelagerten Vorgängen genutzt: Anhand von Arbeitslisten können beispielsweise Zulagen vereinfacht und schnell erfasst werden.

Die Anbindung unterschiedlicher Systeme an die SP_Data Personalzeitwirtschaft wird durch das „XML-Terminal“ zu einem automatisierten Vorgang.  Darüber hinaus erweitert eine frei definierbare ASCII-Schnittstelle die Möglichkeiten der Softwareintegration.

 

Urlaubsplanung

Über die Funktion Urlaubsplanung nehmen Führungskräfte Fehlzeiten-Vorplanungen für ihre Teams vor. Der Vorgesetzte hat somit jederzeit sämtliche Abwesenheiten, Urlaub und Resturlaubsansprüche im Blick.

Nach der Planungsphase werden die Daten in „echte“ Abwesenheiten für die Personalzeitwirtschaft übernommen. Folgeprozesse wie Buchung und Zahlung von Urlaubsstunden können daraufhin angestoßen werden.

 

Bewertung

Das Modul SP_Data Personalzeitwirtschaft überzeugt nicht nur in seiner Funktionsbandbreite, sondern auch durch den Fakt, dass sich etablierte Hardwareprodukte führender Hersteller zuverlässig in die Softwarelösung einbinden lassen:

  • MS Office Integration
  • Import- und Exportdefinition zu diversen Entgeltabrechnungssystemen
  • Warenwirtschaftssystemen
  • Softwarelösungen für den Handwerkerbedarf
  • Personaleinsatzplanung

Bei den generellen Funktionalitäten der SP_Data Personalzeitwirtschaft stachen vor allem Features ins Auge wie:

  • Kernzeitüberwachung
  • Überprüfung gemäß § 3 ArbZG
  • Flexible Pausenregelungen
  • individuelle Abrechnungsperioden
  • freie Felddefinition
  • offene Zeitkonten- und Zeitartenanlage

Unser Test ergab: Alle Module kommunizieren perfekt miteinander und tun das, was sie sollen – sie verschaffen dem Anwender Zeit, indem sie ihm einen Teil seiner Routineaufgaben abnehmen. Die Bedienung der einzelnen Module wird überdies über eine einheitliche Oberfläche vereinfacht.

Erweiterbarer Programmumfang

Das Programm lässt sich in seinem Umfang außerdem jederzeit erweitern. Folgende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Zutrittskontrolle Mitarbeiter
  • Zutrittskontrolle Zutrittsnutzer
  • Bildschirmbuchung
  • Anwesenheitstableau
  • Bildschirmbuchung
  • Telefonische Zeiterfassung
  • Zeitkontenschnellerfassung
  • Anwesenheitstableau
  • Projektzeiterfassung

Noch ein Wörtchen zum Thema Sicherheit: Hervorzuheben ist die Sicherheit der Module, die sich wie ein Datentresor verhalten. Dokumente oder Einträge können nur von berechtigten Anwendern angelegt oder gelesen werden.

SP_Data Lösungen basieren auf führenden SQL Datenbanksystemen. Ein kostenfreier Microsoft SQL Server wird standardgemäß von SP_Data bereitgestellt. Durch die unternehmensweite Nutzung einer einheitlichen SQL Datenbank, sind Geschwindigkeits- und Kostenvorteile Programm.

Individuelle Anpassung

Auf Wunsch passt der Softwarehersteller alle Tools individuell an, so dass auch der kleinste Kundenwunsch en Detail erfüllt wird. Damit auch inhaltlich keine Fragen offen bleiben, bietet SP_Data überdies Schulungen an, in denen die Nutzer in Sachen Anwendung geschult werden können.

Lediglich Informationen über die Preisgestaltung bleibt der Anbieter dem Kunden schuldig, was zu Abzügen in der B-Note führt.  Ansonsten: Top!!! (Bild: Screenshot)

 

Über den Autor

Sonja Dietz

Sonja Dietz, Jahrgang 1977, ist Journalistin und Social-Media-Redakteurin. Die studierte Germanistin verfügt über eine vertiefte Expertise im Bereich Human Ressources. Sie erstellt Fachartikel, entwickelt Strategien zum zielgruppengerechten Aufbau firmeneigener Social Media-Kanäle und befüllt diese mit passgenauem Content. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt.