HR Access Personaladministration Sopra HR Software

GESAMTBEWERTUNG

4.3

Zusammenfassung

  • Pro

    Innovatives Produkt

  • Contra

    Keine Preisangabe / Keine übersichtliche Homepage

  • Fazit

    Empfehlenswert!

Bewertung

5
Funktionen
4
Usability
5
Einrichtung
3
Kundenfeedback

Bildschirmfoto 2016-04-27 um 20.15.16Sopra HR Software bietet ein Softwarepaket, das alle wesentlichen personalwirtschaftlichen Funktionen abdeckt. Für den Bereich Personaladministration stehen u.a. folgende HR-Management Funktionalitäten zur Verfügung: Personalmanagement, Organisationsmanagement inklusive Skillmanagement. Wir haben getestet, was das Modul hergibt.

 

Kurzzusammenfassung

Sopra HR Software bietet Kunden für den Systembetrieb je nach Bedarf und Anforderungen zwei Servicelevel an:

  • Inhouse/On Premise
  • Outsourcing.

Ein Unternehmen kann dabei die Variante des Personalmanagements wählen, die seinen individuellen Anforderungen und der bestehenden Infrastruktur am besten gerecht wird. Ein Wechsel zwischen den angebotenen Servicelevels ist auf einfache Weise möglich.

Sopra HR Software bringt mit der HRa Suite eine HR-Komplettlösung auf den Markt, die den Anwendern Freiheit sowie den Managern und Personalentscheidern zahlreiche Funktionalitäten bietet. Im Bereich Personaladministration werden folgende Funktionalitäten abgedeckt:

  • Rollenbasierte Weblösung mit Self Services und Wiedervorlagen
  • Dynamisches Personalmanagement mit integrierter digitaler Personalakte
  • Abbildung der Firmenstruktur (Matrixorganisation)
  • Skillmanagement, -abgleich und -search

Über Sopra HR Software

Die Sopra HR Software GmbH, Teil des Beratungs- und IT-Dienstleisters Sopra Steria Group mit weltweit mehr als 36.000 Mitarbeitern, gehört europaweit zu den fünf größten Anbietern von Komplettsoftware für die Personalwirtschaft. In Deutschland hat das Unternehmen seinen Sitz am traditionsreichen IT-Standort Wilhelmshaven, wo Sopra HR Software, ehemals HR Access, historische Wurzeln hat.

Auf der Basis von über 40 Jahren Erfahrung in lokalen und internationalen Märkten entwickelt, implementiert und vermarktet Sopra HR Software Lösungen und Services für die Lohn- und Gehaltsabrechnung und das Personalmanagement.

Umfassende Dienstleistungen

Umfassende Dienstleistungen wie Beratung, Compliance, Wartung und Pflege gehören ebenso zum Leistungsumfang wie SaaS , Managed Services und Business Process Outsourcing für den Cloud Betrieb im Rechenzentrum.

Aktuell werden mit Sopra HR Software bei über 850 Kunden täglich mehr als 12 Millionen Mitarbeiter in 10 Ländern weltweit verwaltet. Hauptsächlich in Europa, dem Nahen Osten und Nordafrika beschäftigt Sopra HR Software derzeit über 1.300Mitarbeiter an insgesamt 17 Standorten.

Zu den Kunden von Sopra HR Software in Deutschland gehören Unternehmen wie MyDays, Ludwig Görtz, die Oldenburgische Landesbank und die Rheinland Versicherungen. Im Jahr 2007 brachte Sopra HR Software die integrative Plattformlösung HR Access auf den Markt, die auf Basis moderner Webtechnologien vollständig neu entwickelt und durchgehend zertifiziert wurde. HR Access ist eine eingetragene Marke der Sopra HR Software.

Die einzelnen Funktionen im Überblick

Personalmanagement

Die rollenbasierte Applikation unterscheidet zwischen Mitarbeiter, Führungskraft und Personalsachbearbeiter.
Mit dem Personalmanagement ist der Personalsachbearbeiter in der Lage, dialogorientiert die Datenbankbasis für das System aufzubauen und zu pflegen.

Self Service

Neben der Möglichkeit, Daten individuell am Mitarbeiter zu ändern, können Massenänderungen generell auch mit Importfunktionen durchgeführt werden. Die im Personalbereich außerordentlich hohen Anforderungen des Datenschutzes werden durch besondere Zugriffs- und Funktionsberechtigungen erfüllt.

Mitarbeiter können eigene Daten mittels Self Service Funktionalitäten pflegen, z.B. die eigene Anschrift ändern oder einen Urlaubsantrag stellen. Diese Prozesse können je nach Unternehmenskultur genehmigungspflichtig oder –frei angelegt werden.

startseite mitarbeiter

Führungskräfte haben Zugriff auf die Daten des Teams und können Genehmigungen und personelle Aktionen im Self Service durchführen.

Organisationsmanagement inklusive Skillmanagement

Die hierarchische Struktur (Aufbauorganisation) des Unternehmens wird im Organisationsmanagement beschrieben. Daraus werden automatisch die Rollen „Mitarbeiter“ und „Führungskraft“ für die Self Services ermittelt.

Neben der hierarchischen Struktur können parallel z.B. auch eine Projekt- und eine Budgetstruktur und damit beliebige Matrixstrukturen abgebildet werden.

Für Positionen erforderliche Skills können mit den beim Mitarbeiter vorhandenen Skills verglichen werden. Dadurch können vorhandene Defizite erkannt und durch gezielte Maßnahmen (Schulung, interne Umbesetzung, externes Recruiting) behoben werden.

Daten- und Systemverwaltung

Mit der Funktion „Daten- und Systemverwaltung“ ist der Personalsachbearbeiter in der Lage, dialogorientiert die Datenbankbasis für das System aufzubauen und zu pflegen. Die Dialogfolge für Aufbau und Pflege der Daten kann entsprechend dem Arbeitsablauf in der Fachabteilung gestaltet werden und bietet – verbunden mit Selektions- und Suchfunktionen über PopUp Fenster und einer Online Help Funktion – eine Unterstützung bei der Durchführung der einzelnen Personalmaßnahmen und Verwaltungsaufgaben.

Neben der Möglichkeit, Daten im Dialog zu ändern, können Massenänderungen generell auch mit einem Batchlauf durchgeführt werden. Für die Aktualisierung von Postleitzahlen und Krankenkassendaten (Beitragssätze, Betriebsnummern) steht außerdem ein Import Programm zur Verfügung.

Bewertung

Die Lösung bietet ein umfassendes Funktionsspektrum, wobei Sopra HR Software höchste Ansprüche an die System – Performance, Funktionalität und Sicherheit der Lösungen stellt.

Zum Beispiel sind simultane Prozesse und der gleichzeitige Zugriff von Mitarbeitern und Personalverantwortlichen kein Problem. Ebensowenig wie die Integration eines geschützten Bereiches für Personalentscheider, in dem Daten und Dokumente aus dem Personalinformationssystem abgerufen, geteilt und online archiviert werden können.

Weitere Vorteile:

  • Über Self Services und mobile Anwendungen und einen gesicherten Zugang bleiben Entscheider über die betrieblichen Vorgänge auf dem aktuellsten Stand – unabhängig von ihrem Arbeitsort
  • Die Tools basieren auf den modernsten technologischen Entwicklungsstandards und den am weitesten verbreiteten Open Source Frameworks, um die Implementierungs- und Betriebskosten zu reduzieren sowie eine hohe Skalierbarkeit der Lösung sicherzustellen
  • Die offene Systemarchitektur erlaubt eine einfache und reibungslose Integration von weiteren Unternehmensanwendungen.

Das Pricing

Noch ein paar Worte zum Thema Pricing. Dazu erhielten wir auf Anfrage folgende Auskunft: „Das Preismodell gestaltet sich je nach Kundenbedarf. Entscheidet sich der Kunde für einen Lizenzkauf, werden die Lizenzen einmalig pro verwalteten Mitarbeiter im System berechnet. Hinzu kommen jährliche Wartungsgebühren, die ca. 20 Prozent des Lizenzpreises ausmachen.

Kommt eine Outsourcing Variante, also ein „Mieten“ der Lizenzen, eher in Frage werden monatliche Gebühren ebenfalls pro verwalteten Mitarbeiter im System fällig. Die Wartungskosten sind hierin bereits enthalten. Je nach Servicelevel (z.B. die fachliche und technische Betreuung der Gehaltsabrechnung durch Sopra HR Software) gestalten sich die monatlichen Gebühren.

Beide Varianten, sowohl der Inhouse,- als auch der Outsourcing – Modus erfordern eine Implementierungsgebühr, die je nach Aufwand & Umfang des Projektes variiert.“

Über den Autor

Sonja Dietz

Sonja Dietz, Jahrgang 1977, ist Journalistin und Social-Media-Redakteurin. Die studierte Germanistin verfügt über eine vertiefte Expertise im Bereich Human Ressources. Sie erstellt Fachartikel, entwickelt Strategien zum zielgruppengerechten Aufbau firmeneigener Social Media-Kanäle und befüllt diese mit passgenauem Content. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt.