Mehr Bewerbungen erhalten mit dem Staffery Autopilot

GESAMTBEWERTUNG

3.8

Zusammenfassung

  • Pro

    Boost für die Rekruting-Performance

  • Contra

    Wir überlegen noch...

  • Fazit

    Einen Test wert...

Bewertung

5
Funktionen
5
Usability
Einrichtung
5
Kundenfeedback

Bildschirmfoto 2021-06-01 um 16.58.47“Der Staffery Autopilot revolutioniert Ihr Online-Recruiting” – dieses vollmundige Versprechen gibt HR-Lösungsanbieter Staffery seinen Kunden und hängt damit die Messlatte gleich richtig hoch. Das hat uns auf den Plan gerufen. Wir wollten wissen: Alles nur heiße Luft oder eine echte Revolution für die Personalbeschaffung? Daher haben wir uns den Staffery Autopiloten einmal genauer angeschaut. Soviel vorab: Enttäuscht wurden wir nicht. Ganz im Gegenteil…

Über die Staffery GmbH

Die Staffery GmbH hat Ihren Sitz in Berlin-Mitte. Mit ihren kreativen, frischen und innovativen Ideen gestaltet das Team die Zukunft des E-Recruiting aktiv mit. Die kreativen Köpfe der Staffery GmbH sorgen für digitalen Antrieb im Online-Recruiting und erschaffen die smarten Recruitment-Lösungen von morgen!

Die Funktionen des Staffery Autopiloten im Überblick

Die Staffery GmbH bietet mit Ihrem Produkt, dem „Staffery Autopilot“, eine Plattform, um mit automatisch optimierten Job-Kampagnen bei Jobsuchmaschinen, das Maximum an Reichweite und Bewerbungen, sowie erfolgreiche Einstellungen, zu erzielen. Dazu werden Job-Kampagnen automatisiert erstellt, täglich optimiert und auf einschlägigen Jobsuchmaschinen wie Indeed, Joblift und Neuvoo/Talent.com, ausgespielt. Ergänzend dazu kann das Staffery Cockpit zum Einsatz kommen, mit dem sich der Erfolg vom Anzeigenkampagnen messen lässt.

Die Funktionen des Staffery Autopiloten im Detail

Der Autopilot

Staffery hat auf Basis langjähriger Erfahrung, Expertise und einem ausgeklügelten Konzept, den Staffery Autopiloten erstellt. Dabei handelt es sich um eine Job Advertisement Plattform, mit der sich automatisiert und ohne jegliche Mehrkosten, Ihre Performance im Bereich Paid Traffic auf Jobsuchmaschinen steigern.

Und so funktioniert’s: Mit Staffery erstellen Sie reichweitenstarke Job-Kampagnen bei Indeed, Joblift, Neuvoo & Co. Dazu werden über eine Schnittstelle (API) oder einen XML-Feed Stellenanzeigen über Staffery auf Indeed als Job-Kampagnen ausgespielt.

Von Kostenersparnissen profitieren

Vorteil Nummer eins: Sie profitieren mit Staffery schnell von Kostenersparnissen. Täglich ermittelt das System nämlich das optimale Ranking in den Suchergebnissen anhand Stellentitel und Stellenstandort. So wird die Stelle genau dort in den Suchergebnissen angezeigt, wo nicht nur Klicks, sondern auch Bewerbungen entstehen.

Jobsuchmaschinen wie Indeed, Joblift, Neuvoo & Co. rechnen geschaltete Stellenanzeigen nach dem Cost-per-Click-Prinzip ab (CPC). Das bedeutet, dass Sie nur dann für die Schaltung ihrer Stellenanzeige auf dem jeweiligen Portal bezahlen, wenn Bewerber in der Jobsuchliste auch wirklich auf ihr Inserat klicken. Für den einzelnen Klick fällt ein gewisser Betrag an, der zumeist im Cent-Bereich liegt.

Die Portalbetreiber geben Durchschnittswerte zwischen 15 und 90 Cent an. Die tatsächliche Höhe des Klickpreises variiert allerdings ständig und ist von Portal zu Portal unterschiedlich. Mit Staffery schalten Arbeitgeber ihre Anzeigen immer automatisch zu den besten Konditionen. Um immer die volle Kostenkontrolle über die eigene Recruiting-Kampagne zu behalten, legen Arbeitgeber mit dem Staffery-Team ein monatliches Maximal-Budget fest. So erleben sie keine unschönen Überraschungen.

Die passenden Kandidaten errreichen

Vorteil Nummer zwei: Sie erreichen dank des Staffery Autopiloten immer die richtigen Kandidaten. Das Tool testet automatisch, welche Anzeigen den meisten Rücklauf generieren und passt Ihre Jobinserate automatisch auf Basis dieser Live-Daten an. So begeistern Ihre Kampagnen mehr Kandidaten und ihre Bewerberquote steigt. Klingt nach Magie, ist aber das Ergebnis Künstlicher Intelligenz, die ihren Job sehr zuverlässig erledigt.

Das Cockpit

Im Autopilot-Cockpit von Staffery behalten Sie jederzeit den Überblick. Es zeigt Ihnen den Verlauf Ihrer Job-Kampagnen auf den Tag genau an.

  • Auf der Startseite haben Sie sofort einen Überblick über alle Ihre bestehenden Jobs und alle dazugehörigen Statistiken.
  • Sehen Sie die genauen Bewerbungen, die Bewerbungsrate und die Klicks im Verhältnis zueinander
  • Sortieren und vergleichen Sie Ihre Stellenanzeigen in Ihrem Staffery-Cockpit mit nur einem Klick
  • Kontrollieren Sie jederzeit Ihr eingestelltes Budget, den Status Ihrer Jobanzeigen oder betrachten Sie in der Detailauswertung jede einzelne Stellenanzeige im Detail.

Bewertung

Weniger Kosten, dafür mehr passende Bewerber. Diese Gleichung geht mit dem Staffery Autopiloten in Kombination mit dem Cockpit tatsächlich auf. Der Hersteller hat also nicht zu viel versprochen. Das Tool hat wirklich das Zeug, Ihr Recruiting zu revolutionieren.

Hier nochmal die wichtigsten Mehrwerte von Staffery auf einen Blick:

  • Automatisierte Anzeigenschaltung ohne jegliche Mehrkosten
  • Auf Basis zukunftsweisender KI-Technologien
  • Smart und vorausschauend für nachhaltige Erfolge
  • Zu 100 Prozent transparent und individuell abgestimmt auf Ihren Bedarf
  • Entspannt zurücklehnen – der Autopilot erledigt die Erstellung von Kampagnen und sorgt für eine ständige Auswertung, Bearbeitung und Optimierung Ihrer Job-Kampagnen.

Bei jeder Kampagne erhalten Sie mit Staffery mehr Klicks von passenden Kandidaten und passgenaue Bewerbungen zu erheblich günstigeren Konditionen als bei der manuellen Stellenanzeigenschaltung auf Jobsuchportalen. Das ist kein Marketing-Versprechen. Diese Erfolge, die verschiedene Kunden mit dem Staffery Autopiloten erzielt haben, sprechen für sich:

  • Halbierung des Preises pro Bewerbung um bis zu 45 Prozent
  • Durchschnittliche bis zu 250 Prozent mehr Bewerbungen pro Monat
  • Steigerung der Bewerbungsrate um ca. 150 Prozent

Bastian Woeste, Geschäftsführer der Runtime GmbH, die Staffery im Recruiting einsetzt, ist jedenfalls begeistert: „Staffery beschleunigt, vereinfacht und verbessert unsere Online-Recruting-Prozesse spürbar und ist inzwischen unverzichtbar, um unseren starken Wachstumskurs weiterhin erfolgreich umzusetzen.“ Ähnlich lobende Worte finde auch David Beier, Geschäftsführer der DG timework GmbH, die die Funktionen aus dem Hause Staffery genauso erfolgreich in ihr Recruiting eingebunden hat. Er sagt: „Durch die Zusammenarbeit mit Staffery konnten wir den Bewerbungseingang bei gleichbleibendem Budget spürbar steigern und die Kosten pro Bewerbung signifikant senken.“

Auch in Sachen Datenschutz und IT-Sicherheit stehen Anwender mit Staffery nach Angaben des Herstellers auf der sicheren Seite. Zum Beispiel werden Daten ausschließlich auf deutschen Servern mit allen nötigen Sicherheitsvorkehrungen gespeichert. Stellt sich eigentlich nur noch die eine Frage: Wann lassen Sie Ihr Recruiting mit dem Autopiloten von Staffery abheben?

Sie möchten sich intensiver über Staffery oder andere Recruting-Tools informieren? Unsere unabhängigen Berater stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns gerne.

Über den Autor

Sonja Dietz

Sonja Dietz, Jahrgang 1977, ist Journalistin und Social-Media-Redakteurin. Die studierte Germanistin verfügt über eine vertiefte Expertise im Bereich Human Ressources. Sie erstellt Fachartikel, entwickelt Strategien zum zielgruppengerechten Aufbau firmeneigener Social Media-Kanäle und befüllt diese mit passgenauem Content. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt.