Bewerbermanagement mit perbit

GESAMTBEWERTUNG

4.7

Zusammenfassung

  • Pro

    Große Funktionsvielfalt

  • Contra

    Leider keine Preisangabe

  • Fazit

    Empfehlenswert für den Mittelstand

Bewertung

5
Funktionen
5
Usability
4.5
Einrichtung
4.3
Kundenfeedback

perbit

 Wer Bewerber für sich begeistern möchte, sollte in der Personalbeschaffung schnell und dennoch individuell mit Talenten zu kommunizieren. Die Lösungen für das Bewerbermanagement von perbit helfen, alle Termine und aktuellen Bewerbereingänge im Blick zu behalten und noch vieles mehr. So brennt im Bewerbermanagement garantiert nichts an. 

Über das Unternehmen

Die perbit Software GmbH ist Spezialist für Human-Resources-Management-Systeme. 1983 gegründet, bietet das Software- und Beratungshaus praxisgerechte IT-Unterstützung für eine effiziente und wertschöpfungsorientierte Personalarbeit.

Die innovativen Software-Lösungen unterstützen alle Anforderungen des administrativen, qualitativen und strategischen Personalmanagements. Namhafte Unternehmen aller Branchen vertrauen auf die technologische und personalwirtschaftliche Expertise von perbit.

Für seine familienfreundliche Unternehmenskultur hat perbit bereits zum vierten Mal das Zertifikat zum „Audit Beruf und Familie“ erhalten und wurde 2017 erneut mit dem renommierten „Great Place to Work“-Siegel ausgezeichnet.

Informieren Sie sich auch über diese folgenden Einzel-Lösungen von perbit: 

Funktionen im Überblick

Für das hauseigene Bewerbermanagement empfiehlt Hersteller perbit eine Kombination der Module Online-Stellenmarkt und Bewerbermanagement. Beide Anwendungen sind Teillösungen der Gesamtlösung perbit.insight, deren Module hochindividuell miteinander kombiniert werden können. Je nach Bedürfnislage des anwendenden Unternehmens entsteht so der perfekte Software-Mix, den ein Arbeitgeber braucht, um seine Personalprozesse managen zu können. 

Der Online-Stellenmarkt von perbit ist ein Stellenmarkt für die eigene Webseite. Über diesen veröffentlichen Anwender offene Positionen automatisch auf ihrer Homepage und ermöglichen Talenten die Bewerbung per Online-Formular oder One-Click-Bewerbung.

Das Modul Bewerbermanagement von perbit wartet mit folgenden Mehrwerten auf: 

  • Das Bewerbermanagement von perbit ermöglicht schnelle und transparente Prozesse und erinnert automatisch an ausstehende Aktionen.
  • Mit dem Bewerbermanagement von perbit haben Recruiter immer alle Bewerberdaten im Blick.
  • Die Software ermöglicht einen automatischen Profilabgleich, ein Kosten- und Mediencontrolling und erkennt Doppelbewerbungen.
  • Interessante Bewerber können in der Datenbank gespeichert werden, so gelingt es, sukzessive einen Talentpool aufzubauen.

Funktionen im Detail 

Online-Stellenmarkt

Bildschirmfoto 2018-07-25 um 13.28.15

Der Online-Stellenmarkt von perbit.insight ermöglicht es Arbeitgebern, offene Stellen automatisch auf der firmeneigenen Webseite zu veröffentlichen. Interessierte Kandidaten können sich über ein Online-Formular bewerben. Es geht aber auch noch einfacher: Eine Schnittstelle zu den Business-Netzwerken Xing und LinkedIn macht es möglich, dass Bewerber ihre Profildaten direkt in das Bewerbungsformular übertragen. Fertig ist die One-Click-Bewerbung.

Oder: Damit die gesuchten Fach- und Führungskräfte möglichst wenig Aufwand bei der Bewerbung haben, können sie ihre Daten als PDF-Format einreichen. Mit einer semantischen Lebenslaufanalyse  werden Informationen aus eingereichten PDF-Lebensläufen automatisch ausgelesen und in das Bewerbermanagementsystem übernommen – die Zustimmung der Bewerber vorausgesetzt.

Der Online-Stellenmarkt von perbit eignet sich nach Angaben des Herstellers für alle Unternehmen. Die Veröffentlichung der Vakanzen geschieht weitestgehend automatisiert – das gilt übrigens nicht nur für die eigene Karriere-Webseite, sondern auch für externe Stellenmärkte. 

Über einen integrierten Anzeigenmanager lassen sich Stellenanzeigen mit wenigen Klicks gezielt auf verschiedenen Jobbörsen zeitgleich schalten. Dieses Multiposting-Verfahren spart Zeit und Kosten beim Platzieren der Inserate. 

Ein weiterer Pluspunkt: Ein automatisierter Abgleich von Stellen- und Kompetenzprofilen erleichtert die Auswahl passender Bewerber und ermöglicht das Erstellen einer unternehmenseigenen Bewerberdatenbank.

Bewerbermanagement

Bildschirmfoto 2018-07-25 um 13.30.11

Das Bewerbermanagement von perbit.insight begleitet den Recruiter durch den gesamten Rekrutierungsprozess. Es ist für die Verarbeitung aller Bewerbungsformate geeignet: 

  • Briefbewerbungen 
  • E-Mail-Bewerbungen
  • Online-Bewerbungen
  • One-Click-Bewerbungen

Alle Bewerbungseingänge laufen in einem gemeinsamen Datenpool zusammen, der durch einen rollenbasierten Zugriff vor unbefugten Zugriffen geschützt ist. Es gibt Vorlagen im MS-Word-Format für häufig wiederkehrende Anlässe in der Bewerberkommunikation: 

  • Absagen 
  • Einladungen zum Vorstellungsgespräch

Mit diesen Templates gelingt der Austausch mit Kandidaten schnell und unproblematisch. Dank ihrer individuellen Anpassbarkeit geht auch die persönliche Note eines Unternehmens beim Versand von Nachrichten nicht unter. 

Besonders wichtig: Mit dem Bewerbermanagement von perbit gerät garantiert nichts in Vergessenheit. Das Tool arbeitet mit dem Recruiter alle anfallenden Schritte der Personalbeschaffung chronologisch ab und erinnert ihn an ausstehende Aufgaben.

So hat der Recruiter immer den Überblick über den Status Quo und weiß, was als nächstes ansteht. Der hohe Automatisierungsgrad der Software verhindert Verzögerungen von Beginn an. Der gesamte Prozess des Bewerbermanagements wird dadurch erheblich beschleunigt und die Gefahr, gute Bewerber an den Wettbewerb zu verlieren, sinkt.

Weitere Features der Software: 

  • Automatische Ermittlung von Bewerberquoten 
  • Automatischer Profilabgleich mit den gesuchten Skills (Matching)
  • Bewerber-Ranking nach Passgenauigkeit zur gesuchten Stelle
  • Kosten- und Mediencontrolling 
  • Erkennung von Doppelbewerbungen 
  • Bewerbungshistorien

Interessante Bewerber bleiben in der Datenbank und bilden einen Bewerberpool für künftige Stellenbesetzungen. Das Bewerbermanagement ist als integrierte Gesamtlösung konzipiert und kann bei Einstellung eines Kandidaten die Stamm- und Qualifikationsdaten direkt an das Mitarbeiter- und Stellenmanagement von perbit.insight übermitteln.

Bewertung 

In unserem Vergleich überzeugen die Module von perbit, mit denen sich das Bewerbermanagement Unternehmens steuern lässt, mit folgenden Mehrwerten: 

  • Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Intuitive Bedienbarkeit
  • Hoher Datenschutz
  • Sehr guter Support
  • Hoher Automatisierungsgrad
  • Sehr gutes Reporting
  • Hohe Individualisierbarkeit

Lösungsanbieter perbit sieht seine technologische Kernkompetenz vor allem darin, Individualität und Standard miteinander in Einklang zu bringen. Zu der Unternehmensstrategie des Herstellers gehört das Best-Of-Breed-Konzept. Es verbindet einzelne Lösungen und Module zu der Gesamtlösung perbit.insight oder zu hochindividuellen Lösungen aus ausgewählten Teilkomponenten. Für ein gelingendes Bewerbermanagement empfiehlt der Hersteller die Module Bewerbermanagement und Online-Stellenmarkt. 

Der Online-Stellenmarkt ist im Corporate Design des Unternehmens gestaltet und steht als ASP-Lösung (Application Service Providing) zur Verfügung. In Kombination mit dem Bewerbermanagement von perbit.insight eröffnen sich die Vorteile eines durchgängigen elektronischen Datenflusses: 

  • Die Stellungsausschreibungsdaten aus dem Bewerbermanagement werden automatisiert zum Online-Stellenmarkt übertragen.
  • Die dort eingehenden Bewerberdaten fließen ohne Medienbrüche in das Bewerbermanagement ein. Ein manuelles Erfassen entfällt.

Inhaltlich verschließt sich perbit bei seinen Lösungen nicht vor aktuellen Trends. Zum Beispiel bildet das Bewerbermanagement moderne Bewerbungsformen wie die One-Click-Bewerbung ab. Diese ermöglicht es Talenten, die sich für eine Vakanz interessieren, sich mit nur einem Klick mit ihren Profildaten aus Xing oder LinkedIn zu bewerben.

Diese werden in das Bewerbermanagement-System importiert und stehen HR zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung. Damit machen es Unternehmen vor allem mobilen Bewerbern leichter, sich zu bewerben. Sie müssen dann keine sperrigen Online-Formulare mehr auf dem Smartphone ausfüllen. Das dürfte mehr Talente zu einer Bewerbung animieren und erhöht für einen Arbeitgeber die Chance, den passenden Kandidaten für sich zu begeistern. 

Ein anderes Beispiel für die Aktualität von perbit: Matching-Algorithmen sorgen für eine starke Entlastung von HR, wenn es um die Vorauswahl von Kandidaten geht. Das Prinzip ist denkbar einfach. Der Computer gleicht Skills, die für eine Vakanz benötigt werden, gegen die eines Talents ab und zeigt den Grad der Passung zu der Stelle an.  

perbit punktet überdies mit einem guten Service- und Support-Angebot, das von der 

Anwenderunterstützung durch die perbit-Hotline, zielgruppenspezifischen Trainingskonzepten bis hin zu umfassendem technischen Support oder dem kompletten Hosting des Kundensystems reicht.

Bei jedem Modul sorgen rollenbasierte Zugriffsrechte für jeden Anwender dafür, dass nur die Daten abgerufen werden können, für die ein User auch autorisiert ist. Das ist in Zeiten strenger werdender Datenschutzregelungen ein sehr wichtiger Faktor, um Mitarbeitern eine nachhaltige Datensicherheit zu gewährleisten. 

Auch in anderen Bereichen des Datenschutzes stehen Nutzer von perbit.insight auf der sicheren Seite. Der Lösungsanbieter hat sich erst jüngst einer Sicherheitsprüfung durch ERNW unterzogen. Getestet wurden die Web-Applikationen sowie perbit.insight mobile: Alle Sicherheitsstandards wurden erfüllt. 

Einziger Wermutstropfen: Die Preise sind leider für den User nicht transparent. Ein Preisrechner auf der Webseite wäre wünschenswert.

Darüber hinaus bietet der Hersteller kleineren Unternehmen mit perbit.cloud eine SaaS-Lösung (Software-as-a-Service) auf Basis moderner Cloud-Architektur, die höchsten Sicherheitsansprüchen gerecht wird. perbit.cloud kommt insbesondere Unternehmen zugute, die schnell und einfach, ohne die Nutzung eigener IT-Ressourcen (Server und Mitarbeiter) eine intuitiv bedienbare HR-Lösung nutzen möchten.

Das Besondere: perbit.cloud steht in drei Editionen zur Verfügung, passt sich flexibel an die Anforderungen des Unternehmens an und skaliert mit. Die Bezahlung erfolgt in Abhängigkeit von der Mitarbeiterzahl und den ausgewählten Funktionen.

Über den Autor

Sonja Dietz

Sonja Dietz, Jahrgang 1977, ist Journalistin und Social-Media-Redakteurin. Die studierte Germanistin verfügt über eine vertiefte Expertise im Bereich Human Ressources. Sie erstellt Fachartikel, entwickelt Strategien zum zielgruppengerechten Aufbau firmeneigener Social Media-Kanäle und befüllt diese mit passgenauem Content. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt.