Feedback und Analyse mit sloop.cc

GESAMTBEWERTUNG

4.7

Zusammenfassung

  • Pro

    Hochdynamisch anpassbar

  • Contra

    Warum gab es sowas nicht schon früher?

  • Fazit

    Top Produkt

Bewertung

5
Funktionen
4.3
Usability
5
Einrichtung
4.3
Kundenfeedback

sloop.ccAus den Erkenntnissen jahrelanger nationaler und internationaler Management- und Verkaufspraxis stellt die Webplattform sloop.cc eine neue Form des ganzheitlichen Analyseverfahrens auf Basis von Wissen und Kompetenz bereit. sloop.cc liefert die Basis für moderne Personalarbeit bei der  individuellen Weiterentwicklung von Einzelpersonen und Teams und im Recruiting.

Über das Unternehmen

sloop.cc ist ein Produkt von atelier3000, geführt von Inhaber Christopher Binder. atelier3000 ist seit 2006 in den Bereichen RecruitingTraining und Beratung für nationale und internationale Unternehmen tätig. Die Plattform www.sloop.cc ist seit Mai 2014 online. sloop.cc steht für innovative Tools im modernen Human Resource Management.

Die Funktionen im Überblick

Mit dem Analysetool sloop.cc lassen sich praxisorientierte Abfragen, so genannte Online-Checks, zu Wissen und Kompetenz zu den folgenden Themen erstellen:

  • Verkauf
  • Führung
  • Marketing
  • Einkauf
  • Projektmanagement

Die Besonderheit der Analysen von sloop.cc liegt in der flexiblen Anpassung an die Anforderungen des Kunden. Dabei werden sowohl die abgefragten Dimensionen oder Kategorien als auch die Fragen im Detail maßgeschneidert.

Zusätzlich bietet die Online-Plattform umfangreiche Personen- und Gruppenvergleiche sowie erweiterte Analysemöglichkeiten mit den spezifischen Benchmarks aus der Branche an.

sloop.cc

Grundsätzlich steht sloop.cc für die folgenden drei Einsatzbereiche zu Verfügung:

  • Recruiting
  • Status-Quo-Ermittlung bei bestehendem Personal
  • Objektiver Check vorhandener Kompetenzen als Unterstützung für Mitarbeiter-Gespräche oder im Rahmen von Projekten

Die Funktionen im Detail

Wollen Unternehmen ihre Prozesse verbessern, geht das nicht ohne eine vorausgehende Analyse. Schließlich muss man wissen, wo genau es im Unternehmensgetriebe hakt. Hier ist der Einsatz eines softwaregestützten Analysetools unumgänglich, das bei der Erhebung und Analyse der Daten unterstützt. Alles andere wäre zu aufwändig und würde zu viel Zeit und somit auch Geld verschlingen. Was Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung brauchen, sind schnelle Ergebnisse.

sloop.cc unterscheidet sich aufgrund seiner hohen Flexibilität und Individualisierbarkeit deutlich von bestehenden Analysesystemen am Markt. Das besondere Alleinstellungsmerkmal: Eine individuelle Anpassung der Inhalte an die Anforderungen eines Unternehmens sind möglich.

Mit den Anwendungen der Webplattform sind somit jederzeit praxisorientierteobjektive Abfragen und Analysen von Wissen und Kompetenzen in einzelnen Abteilungen gewährleistet.

Dabei werden Details sichtbar, die von Standarderfassungen so nicht erhoben werden. Heraus kommt auf diese Weise ein Ergebnis, das den Status Quo der Mitarbeiter des Unternehmens erfasst – und das in all seinen Facetten.

sloop.cc

Übersichtliche Auswertungsmöglichkeiten wie Einzelpersonen-, Team- und Gruppenvergleiche sorgen überdies dafür, dass die aus den Erhebungen gewonnen Erkenntnisse vielfältig und von allen Seiten betrachtet werden können. In der Weiterverarbeitung führt das zu passgenaueren Ergebnissen.

Apropos Weiterverarbeitung: Es besteht übrigens auch die Möglichkeit der Anbindung an eine bestehende Personalmanagement-Lösung, so dass eine Übertragung der Inhalte ohne unliebsame und zeitverschwendende Medienbrüche möglich ist und letztlich auch alle Daten ohne Verluste zur Verfügung stehen.

Diese bilden dann  beispielsweise die Grundlage für die Umsetzung abgestimmter Weiterbildungsmaßnahmen wie dem Aufsetzen einheitlicher E-Learning-Prozesse. Des Weiteren liefern die Erhebungen verwertbare Inputs für Change Management Lösungen oder Assessment Center oder eben auch die Entwicklung von firmeninternen und branchenbezogenen Benchmarks.

sloop.cc steht für die folgenden Einsatzbereiche zur Verfügung:

sloop.cc

Die Besonderheit: Das unternehmenseigene Know-how wird in die Analysen mit eingebunden. Ein Beispiel: Bei bestehendem Personal können Faktoren wie FührungsqualitätVerhandlungsstärkeKommunikationsfähigkeitLoyalität oder kreatives Potenzial abgerufen werden.

Im Rahmen eines Bewerbungsvorgangs können Anwender einen darauf basierenden Kompetenz- und Wissenscheck durchführen. Der Vorteil: Auf diese Weise können Kandidaten ausgemacht werden, die perfekt zum Unternehmen passen. Das spart im Recruiting viel Aufwand, Zeit und Geld.

Bewertung

Einige der Inhalte von sloop.cc sind zwar auch in anderen Tools vorzufinden, allerdings bietet sloop.cc einige Anwendungen, die andere Anbieter so nicht im Portfolio haben:

  • Große Praxisorientiertheit
  • Branchenspezifische Inhalte, die je nach der betreffenden Job Description für jeden einzelnen Mitarbeiter oder Bewerber abgerufen werden können
  • Einbindung des unternehmenseigenen Know-how

Was heißt das aber nun konkret? Zunächst einmal ist die Anwendung webbasiert und somit immer und überall abrufbar,  flexibel einsetzbar und dank eines responsiven Designs jederzeit über mobile Endgeräte verfügbar. Das erleichtert die Verwertung der erhobenen Daten unterwegs erheblich. Auf Geschäftsreisen etwa, oder wenn man im Meeting seinen Laptop einmal nicht zur Verfügung hat –  die Erhebungen sind stets parat.

Die Outputs lassen sich aufgrund der hohen Individualisierbarkeit sehr gut für die Entwicklung eines Unternehmens verwerten. Sie verfügen über eine hohe Aussagekraft mit einem hohen Detailgrad, was zu einer hohen Genauigkeit der Ergebnisse führt.

Positiv ins Auge sticht auch die einfache Verwaltung des Tools. Jeder Firmenadministrator kann das Tool nach der Implementierung problemlos administrieren, sodass zeitaufwendige Abstimmungsschleifen mit externen Partnern gar nicht erst notwendig werden.

Verschiedene Berechtigungsebenen sorgen dafür, dass auch immer nur die Anwender auf die Funktionen zugreifen können, die zu ihrer Rolle passen. Das erhöht die Sicherheit und Genauigkeit des Tools maßgeblich.

Preis: Der einzelne Testantritt liegt zwischen verträglichen 160 und  184 Euro. Der Anbieter vereinbart mit dem Kunden Kontingente und Pakete je nach Anwendungsgebiet, in denen sich der Preis in der Menge noch einmal deutlich reduziert.

Geld, das gut investiert ist. Bedenkt man, dass sich mit dem Einsatz des Tools an anderen Stellen auch erheblich sparen lässt: Das Tool unterstützt dabei, gutes Personal herauszufiltern und dieses den passenden Entwicklungsmaßnahmen zuzuführen. Das sorgt für Zufriedenheit auf beiden Seiten und  zu einer Verringerung der Fluktuation im Unternehmen. Denn warum sollten richtig eingesetzte Mitarbeiter zu einem anderen Arbeitgeber wechseln?

Für eine Hohe Identifikation des Tools seitens der Bewerber oder hauseigenen Talente mit dem anwendenden Unternehmen sorgt auch die Möglichkeit, sloop.cc auf das Unternehmen zu branden. Zudem ist es inhaltlich auch für Spezialthemen einsetzbar und bietet jederzeit die Möglichkeit zur flexiblen Erweiterung. sloop.cc ist nämlich modular aufgebaut und fragt keine starren Inhalte ab, stattdessen sind alle Kategorien und Dimensionen flexible und jederzeit ergänzbar.

Nach einer Erhebung „spuckt“ sloop.cc schnell und effizient erste Ergebnisse aus. Die Auswertung erfolgt im wahrsten Sinne des Wortes auf Knopfdruck und wird in einer vereinfachten Übersicht sowie aufschlussreichen grafischen Auswertungen dargestellt. In Zeiten der Globalisierung auch nicht zu verachten: Das Tool ist mehrsprachig erhältlich. Auswertungen können für Einzelpersonen und Gruppen gemacht werden.

Über den Autor

Sonja Dietz

Sonja Dietz, Jahrgang 1977, ist Journalistin und Social-Media-Redakteurin. Die studierte Germanistin verfügt über eine vertiefte Expertise im Bereich Human Ressources. Sie erstellt Fachartikel, entwickelt Strategien zum zielgruppengerechten Aufbau firmeneigener Social Media-Kanäle und befüllt diese mit passgenauem Content. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt.