Talente finden mit myVeeta

GESAMTBEWERTUNG

5

Zusammenfassung

  • Pro

    Mühelos mit Talenten Kontakt halten

  • Contra

    Eher für größere Arbeitgeber (ab 500 MA) geeignet

  • Fazit

    Unbedingt testen

Bewertung

5
Funktionen
5
Usability
5
Einrichtung
5
Kundenfeedback

myVeeta_Logo_full_500pxmyVeeta ermöglicht Unternehmen, sich mit wenig Aufwand eine eigene Talent Pipeline aufzubauen. Dadurch können sie mit möglichen zukünftigen Mitarbeitern einfach in Kontakt bleiben, ihnen zum richtigen Zeitpunkt einen passenden Job anbieten und sich optional auch mit individualisierten Informationen und Aktionen immer wieder ins Gedächtnis rufen.

Über das Unternehmen

myVeeta ist ein Talent Relationship Management (TRM) System der neusten Generation: Mit moderner Technologie und Social Network-Konzepten werden Aufwand und Kosten einer eigenen Talent Pipeline so weit reduziert, dass diese nachhaltige Form der Mitarbeitersuche für alle mittleren und großen Unternehmen einsetzbar wird.

myVeeta kam 2015 auf den Markt und ist heute – dank laufender Innovationen wie One-Click-Registrierung, intelligenter Talente-Suche und integrierter WhatsApp/SMS-Kommunikation – eine der fortschrittlichsten TRM-Lösungen auf dem Markt.

Funktionen im Überblick

myVeeta ermöglicht Unternehmen den einfachen Aufbau und die Nutzung eines eigenen Talentenetzwerks. Dadurch können Arbeitgeber mit Praktikanten, Studenten, Alumni und allen anderen Talenten langfristig in Kontakt bleiben und ihnen zum richtigen Zeitpunkt passende Stellenangebote schicken. Gleichzeitig können sie sich durch ein modernes, individuelles Employer Branding von anderen Arbeitgebern abheben.

Funktionen im Detail

 1-Klick Talente-Einladung

myveeta1

Unternehmen können potenzielle zukünftige Mitarbeiter mit ihrem eigenen Link oder QR-Code jederzeit einfach in ihr Talentenetzwerk einladen. Beides lässt sich in die Unternehmens-Webseite, in Absage-E-Mails, auf Karrieremessen, auf der Unternehmens-Facebook-Seite oder allen anderen Berührungspunkten mit Talenten streuen.

Die Registrierungs-Seite ist im Corporate Design des jeweiligen Unternehmens gehalten. Für die Registrierung selbst benötigen Talente nur wenige Klicks. Das steigert die Akzeptanz deutlich und schafft eine sehr hohe Conversion-Rate von bis zu 95 Prozent.

Langfristiger Kontakt mit Talenten

myveeta2

 

Talente hinterlegen bei der Registrierung in einem Talentenetzwerk ihren CV und können diesen sehr einfach aktuell halten. Damit sie die Aktualisierung nicht, vergessen werden sie mit individuellen, auf sie zugeschnittenen Nachrichten und Angeboten daran erinnert und dazu motiviert. Unternehmen erhalten so ohne eigenen Aufwand laufend aktuelle CVs ihrer Talente, der Kontakt reißt auch langfristig nicht mehr ab.

Intelligente Kandidaten-Suche

myveeta3

Die intuitiv bedienbare Web-Oberfläche von myVeeta ermöglicht Arbeitgebern die rasche Suche nach Talenten im eigenen Talentenetzwerk. Mit wenigen Klicks werden die Profile der Talente durchsucht, mit Hilfe von individuell vergebenen Kategorien, Kommentaren und Stichworten. Dank semantischer Suche und einer „intelligenten“ Talente-Analyse werden so auch in großen Talentenetzwerken die passenden Kandidaten einfach gefunden.

myveeta4

 

Unternehmen können mit ihren Talenten direkt über myVeeta kommunizieren. Dabei erhält jedes Talent seine Nachrichten automatisch über den Kanal, der bei der Talentenetzwerk-Registrierung gewählt wurde.

Zur Auswahl stehen:

  • SMS
  • WhatsApp
  • E-Mail

Die Antworten aller Kandidaten werden gesammelt und in der myVeeta Web-Oberfläche angezeigt. So können Unternehmen ihre Talente über moderne, relevante Kanäle ansprechen – ganz ohne zusätzlichen Aufwand.

Als Einzellösung oder zusammen mit dem Recruitingsystem

myVeeta wird vielfach als eigenständige Lösung verwendet, parallel zum vorhandenen Recruitingsystem. Bei Bedarf ist meist aber auch eine Anbindung von myVeeta an ein existierendes Recruitingsystem problemlos möglich. Hierzu kann auf eine Vielzahl an bereits vorhandenen Recruitingsystem-Schnittstellen zurückgegriffen werden.

Bewertung

myVeeta hilft Arbeitgebern dabei, Kontakt zu potenziellen Kandidaten zu halten: Praktikanten, Trainees oder Werkstudenten. Dank der intuitiven Bedienbarkeit ist es ein Leichtes, passive Kandidaten in das hauseigene Talentenetzwerk einzuladen und sich so eine eigene Talent-Pipeline zu schaffen. So können Arbeitgeber zum richtigen Zeitpunkt den passenden Talenten passende Jobs anbieten.

myVeeta hilft auch dabei, den Kontakt zu den Kandidaten im Talentpool zu halten und trägt bewusst den unterschiedlichsten Kommunikationsvorlieben Rechnung. Informationen können nicht nur per E-Mail, sondern auch zeitgemäß über WhatsApp oder SMS verschickt werden. Bei Kandidaten stößt das auf große Resonanz. Über 50 Prozent der Talente, die sich täglich bei einem myVeeta Talentenetzwerk registrieren, möchten ihre Nachrichten per WhatsApp oder SMS erhalten.

Auch über den Support des Lösungsanbieters gibt es nichts zu meckern. Er ist per Live-Chat Funktion möglich – alternativ auch per Telefon oder via E-Mail. Überdies bietet der HR-Software-Hersteller ein ausführliches Hilfe-Portal mit wissenswerten Informationen zur Verwendung von myVeeta und diversen Fachartikeln zum Thema Talent Relations.

Bei der Implementierung stellt myVeeta die technische Plattform zur Verfügung und unterstützt Unternehmen bei der Konzeption, Planung und Einführung einer passenden Talente-Strategie. Außerdem bietet myVeeta einen Kick-Off Workshop zum optimalen Einsatz des Talentnetzwerks an.

Hier erfahren Anwender alles Wichtige zu den Themenbereichen:

  • Definition der Zielgruppe
  • Erarbeitung eines Maßnahmenplans

Auch in punkto Datenschutz stehen User auf der sicheren Seite. MyVeeta ist zu 100 Prozent im Einklang mit der DSGVO, denn das eigene Talentenetzwerk ist vollkommen unabhängig vom restlichen Bewerbungsprozess. Talente registrieren sich absichtlich und freiwillig, haben volle Kontrolle über ihre Daten und können das Talentenetzwerk jederzeit mit einem Klick wieder verlassen. Eine Datenlöschung nach bestimmter Zeit ist daher nicht erforderlich.

Auch die Datensicherheit ist garantiert. Daten werden immer vollständig verschlüsselt übertragen. Das ist genauso sicher wie beim modernen Online-Banking. Die myVeeta-Server und -Software werden regelmäßig durch ein führendes IT-Sicherheitsunternehmen auf Schwachstellen überprüft.

Der Lösungsanbieter verwendet außerdem ausschließlich ISO 27001 und PCI zertifizierte Hosting-Anbieter und arbeitet nur mit zuverlässigen Partnern zusammen. Sie alle erfüllen die myVeeta Datenschutz-Standards. Das sind strenge interne Sicherheitsstandards und Policies, zu deren Einhaltung sich alle Mitarbeiter von myVeeta verpflichten. Die Softwareentwicklung bei myVeeta erfolgt in Anlehnung an die ÖNORM A7700, „Sicherheitstechnische Anforderungen an Webapplikationen“.

Und der Preis? myVeeta ist für Unternehmen jeglicher Branche und Personaldienstleister entwickelt. Das erste Paket steht bereits für 199 Euro im Monat zur Verfügung.

Über den Autor

Sonja Dietz

Sonja Dietz, Jahrgang 1977, ist Journalistin und Social-Media-Redakteurin. Die studierte Germanistin verfügt über eine vertiefte Expertise im Bereich Human Ressources. Sie erstellt Fachartikel, entwickelt Strategien zum zielgruppengerechten Aufbau firmeneigener Social Media-Kanäle und befüllt diese mit passgenauem Content. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt.