Das Recruiting Wunder von Talentwunder (Software Snippet)

Das Recruiting Wunder von Talentwunder (Software Snippet)

Die HR Software Snippets fassen kurz, knackig und knapp die Highlights einer HR Software zusammen. Dieses Snippet dreht sich um das Sourcing Tool aus dem Hause Talentwunder. Ein echtes Recruiting Wunder. (Bild: StudioLaMagica / dollarphotoclub)

Der Hersteller des Recruiting Wunders

Talentwunder? Schon mal gehört? Die Rede ist von einem neuartigen Sourcing Tool, mit dem Personaler Talente im Netz aufspüren können. Dahinter stecken die Köpfe aus dem Hause Talentwunder, einem Berlinger Start Up, das innovative Active Sourcing Lösungen baut, um Unternehmen und Personalberater bei der Besetzung von Vakanzen zu unterstützen. Und das durchaus erfolgreich. So konnte das kreatitive Team bereits diverse Preise einheimsen, unter anderem als eines der TOP30 Startups in Europa.

Funktionen des Recruiting Wunders

Der Talentsuchmaschine von Talentwunder eilte die Erkenntnis voraus, dass
passive Methoden zur Personalgewinnung wie die klassischen Stellenanzeigen heutzutage nicht mehr das Potenzial haben, um den Fachkräftebedarf in allen Bereichen zu decken. Allen voran die IT.

Daraufhin entwickelte Talentwunder ein Sourcing Tool, das man mit Fug und Recht auch als eine Art Talentsuchmaschine bezeichnen kann. In dieser Kategorie gibt es noch nicht allzu viele vergleichbare Produkte am. Zu einem der größeren Wettbewerber zählt TalentBin. Das gleichnamige Start Up wurde unlängst von der Karriereplattform Monster übernommen.

Wie funktioniert Talentwunder?

Eigentlich nach dem Prinzip anderer Suchmaschienen, wobei sich die Suche gezielt auf bestimmte Skills händeringend gesuchter Talente bezieht, die dezidiert eingegeben werden können. Das sorgt schon mal für eine größere Genauigkeit als bei den normalen Suchmaschinen.

Anders ist außerdem, dass sich die Informationen insbesondere aus Netzwerken speisen, zu denen auch die gängigen Socials wie Facebook und Co gehören, aber eben auch Fachcommunities wie Githup oder Stack Overflow. Ziel ist es, Personalern zu ermöglichen, vielversprechende Talente im Idealfall genau dort im Netz zu finden, wo sie sich aufhalten und sie dann gezielt anzusprechen.

 

HR-Software Vergleich DOWN ALTE

Talentwunder kann aber noch mehr als nur zu suchen. Es ist ein waschechtes Recruiting Tool, das den Anwender auch bei den nächsten Schritten der Personalbeschaffung unterstützt.

  • Die gefundenen Daten werden in einem Kandidaten-Portfolio zusammengefasst.
  • Talentwunder ist ein cloudbasiertes Tool und kann und somit jederzeit und an jedem Ort bedient werden
  • Die Software berechnet die Wahrscheinlichkeit, wie wechselwillig ein Kandidat ist.
  • Mit einem Expertise-Score kann der Recruiter die potenzielle Passgenauigkeit eines Kandidaten ablesen.

Bewertung des Recruiting Wunders

Wie das bei neuen Tools nun mal so ist, sie haben hier und da noch mit Kinderkrankheiten zu kämpfen. Zum Beispiel steht Talentwunder aktuell noch nicht für jede Branche zur Verfügung. Das ist der Tatsache geschuldet, dass es hunderte Spezialcommunities gibt, auf die das Tool nach und nach angepasst wird.

Aber gerade Tech Recruitern dürfte das Tool aktuell einen Bärendienst erweisen. Immerhin sind IT Talente extrem rar. Da sollte eigentlich jeder Personaler angesichts einer Software, die Kandidaten sozusagen in Sekundenschnelle auf dem Silbertablett liefert, in die Hände klatschen. (Bild: Dollarphotoclub)


Kostenlose Checkliste
Benötigt Ihr Unternehmen eine HR-Software? Dann hilft Ihnen unsere kostenlose Checkliste zu diesem Thema weiter.
Laden Sie diese hier herunter>>>

Über den Autor

Sonja Dietz

Sonja Dietz, Jahrgang 1977, ist Journalistin und Social-Media-Redakteurin. Die studierte Germanistin verfügt über eine vertiefte Expertise im Bereich Human Ressources. Sie erstellt Fachartikel, entwickelt Strategien zum zielgruppengerechten Aufbau firmeneigener Social Media-Kanäle und befüllt diese mit passgenauem Content. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt.

Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert*