Zukunft Personal Süd: rexx systems präsentiert neue App Jobbringer

Zukunft Personal Süd: rexx systems präsentiert neue App Jobbringer

Die HR-Branche trifft sich am 9. und 10. April 2019 in Halle 1 der Stuttgarter Messe zur Zukunft Personal Süd. Mit dabei ist auch HR-Software-Hersteller rexx systems, Anbieter für modulare Talent Management Software. Soviel vorab: Es gibt einiges Neues aus der HR-Software-Schmiede. Zum Beispiel die App Jobbringer.

rexx systems stellt neue App „Jobbringer“ vor

Neben den Themen Bewerbermanagement, Talentmanagement und HR Management hat rexx systems ertsmals auch die neue App „Jobbringer“ im Gepäck. Bereits bei der TALENTpro in München fand diese bei den Besuchern regen großen Anklang. Außerdem können sich die Besucher über die Jobbörse finest jobs informieren und sich einen Überblick über die Vielfältigkeit der Produkte von rexx systems verschaffen.

HR-Software Vergleich UP

Aber der Reihe nach. Was hat es mit der frisch gelaunchten App Jobbringer auf sich? Die Antwort: Es handelt sich um eine neue KI-gestützte Art der Jobsuche. Kandidaten, die sich über Stellenangebote informieren möchten, die zu ihnen passen, erhalten Job-Angebote, die mit ihrem Profil übereinstimmen. Direkt auf ihr Smartphone.

Kandidaten hinterlegen ihre Profildaten

Dazu können sie in der App Jobbringer zum Beispiel diese Kriterien hinterlegen:

  • Geografischer Umkreis
  • Wunschgehalt
  • Arbeitszeit
  • Branche
  • Karrierestufe

Anschließend sorgt Jobbringer dafür, dass der Bewerber genau das richtige Angebot für seinen Traumjob erhält. Dafür dient der Pool aus über 25.000 Jobs von 2.000 geprüften Arbeitgebern aus der hauseigenen Jobbörse finest-jobs.com.

Jobbringer App liefert den perfect Match

Wenn der Job passt, werden automatisch die nächsten Bewerbungsschritte eingeleitet. Passt er nicht, kann er auf dem Display einfach „weggewischt“ werden und erscheint nicht wieder. Davon profitieren beide Seiten. Nicht nur Kandidaten, auch Arbeitgebern erleichtert jobbringer.com die Suche nach geeigneten Kandidaten und sie können damit Jobs gezielter anbieten.

Mehr dazu erfahren Sie in diesem Video:

finest jobs – die hauseigene Jobbörse von rexx systems

Aber wie gesagt stellt rexx systems bei der Zukunft Personal Süd noch weitere Finessen vor. Dazu gehört auch das Thema finest jobs. Das ist die professionelle Jobbörse, die der Lösungsanbieter – wie gesagt – selbst betreibt. Sie gehört zu den am stärksten wachsenden Portalen. Das Prinzip: Arbeitgeber können darauf kostenlos Stellenanzeigen schalten oder sich für ab 250 Euro im Monat als Plus- oder Top-Arbeitgeber bei den über 200.000 Besuchern ihrerseits als solche „bewerben“.

Über das Stellenportal können sich Talente ganz einfach per One-Click-Bewerbung bei einem Arbeitgeber bewerben. Dabei werden die Profildaten aus Businessnetzwerken wie Xing oder LinkedIn mit einem Klick in das rexx Bewerbermanagementsystem integriert. So können sich Talente auch von unterwegs ganz bequem über das Smartphone bewerben und Arbeitgebern entgeht kein Kandidat.

Integrierter Talentpool

Unternehmen bietet die Jobbörse nicht nur die Möglichkeit, Stellenanzeigen zu schalten. Sie beinhaltet auch einen Talentpool. Enthalten sind Tausende von Profilen von aktiven und passiven Bewerbern. Innerhalb des Talentpools sind fünf Talentanfragen pro Woche sind kostenlos.

Woher kommen die Bewerberprofile? Der Talentpool speist sich nicht nur aus Bewerbungen, die direkt bei finest jobs eingehen, sondern auch aus Stellenanfragen, die über Arbeitsämter und andere Kanäle in das Portal einfließen. Somit ist eine sehr hohe Abdeckung im deutschsprachigen Raum einschließlich Österreich und der Schweiz gewährleistet. Über die rexx Software können Talente leicht gefiltert und vorselektiert werden.

HR-Software Vergleich UP

Wer mehr zu diesen und anderen Themen erfahren möchte, ist bei der Zukunft Personal Süd herzlich am Stand Stand F.11 in Halle 1 bei  rexx systems willkommen. Es gibt viel zu entdecken: rexx systems versteht sich als ganzheitlicher Lösungsanbieter – von der Beratung, über die Implementierung bis hin zum Betrieb und bietet Lösungen für so ziemlich jede offene Frage.

Über den Autor

Sonja Dietz

Sonja Dietz, Jahrgang 1977, ist Journalistin und Social-Media-Redakteurin. Die studierte Germanistin verfügt über eine vertiefte Expertise im Bereich Human Ressources. Sie erstellt Fachartikel, entwickelt Strategien zum zielgruppengerechten Aufbau firmeneigener Social Media-Kanäle und befüllt diese mit passgenauem Content. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert*