E-Learning: Top Tools, die Sie kennen sollten

E-Learning: Top Tools, die Sie kennen sollten

Dass lebenslanges Lernen für uns alle nicht mehr nur Kür, sondern Pflicht im Berufsleben ist, hat sich herumgesprochen. Wissen sollte konsequent und dauernd zur Verfügung stehen. Denn berufliches Know-how veraltet immer schneller. Umso wichtiger ist der Einsatz von E-Learning-Tools, mit denen Unternehmen ihre Mitarbeiter unterstützen können, effizient und konsequent zu lernen. Wir haben Ihnen eine Übersicht über die wichtigsten Anbieter zusammengestellt.

Was ist E-Learning?

Unter die Bezeichnung E-Learning fallen alle Lernformen, bei denen elektronische oder digitale Medien zur Unterstützung von Lernprozessen eingesetzt werden. E-Learning kann optimal in der betrieblichen Weiterbildung eingesetzt werden. Experten aus der Bildungsbranche sind der Meinung, dass in den nächsten Jahren insbesondere Videos und Erklärfilme, die neben Texten, Quizzes und interaktiven Fragebögen beim E-Learning zum Einsatz kommen können, besonders gefragt sein werden.

HR-Software Vergleich UP

Die Vorteile von E-Learning:

  • Es kann zeit- und ortsunabhängig erfolgen
  • Multimedialität: Es können verschiedene Medien eingebunden werden, die unterschiedliche Lernvorlieben bedienen
  • Multimodalität: E-Learning Inhalte kombinieren Ton, Bild und Interaktivität. Auf diese Weise werden verschiedene Sinne angesprochen. So lassen sich neue Inhalte leichter im Gedächtnis verankern.
  • Eigene Lerninhalte kreieren und Wissen im Unternehmen verankern

Überblick: Welche E-Learning-Funktionen haben unsere Anbieter in petto?

E-Learning mit Infoniqa

Infoniqa ist Spezialist für Software- und Service-Lösungen in allen Bereichen der Personalarbeit. Als einer der wenigen Komplettanbieter am Markt betreut das Unternehmen über 3.000 Kunden mit mehr als 1,5 Millionen Arbeitnehmern. Die E-Learning-Lösung von Infoniqa zielt darauf ab, dass Lernen jedem Mitarbeiter Spaß macht. Arbeitgeber erhalten mit dem Tool die Chance, ihre Bildungsmaßnahmen und Erfolgsüberprüfungen zu automatisieren, zu standardisieren und somit stets den Überblick zu wahren.

In Kombination mit dem Seminarmanagement-Modul von Infoniqa können Präsenztrainings und E-Learning Module nicht nur von externen Anbietern, sondern sogar selbst erstellt und als „Blended Learning“ angeboten werden. Blended Learning ist eine Lernform, bei der Präsenzveranstaltungen und E-Learning miteinander kombiniert werden.

Die Features der gesamten Lernplattform auf einen Blick:

  • E-Learning
  • Blended Learning
  • Webseminare
  • Online-Kurse direkt aus dem Kursbuch abspielen
  • Micro-Learning: Kurze Lerneinheiten von wenigen Minuten
  • Mobiles Lernen per Smartphone

Zum Profil

E-Learning mit lern.link

Gegründet wurde lern.link von Guido Hornig, der seit 1999 im Bereich e-Learning-Forschung, Trainings- und Softwareentwicklung für Innovationen sorgt. Mit der iSpring Suite von lern.link lassen sich hausinterne PowerPoint Präsentation schnell und einfach in einen professionellen Trainingskurs umwandeln und für die unternehmenseigene Weiterbildung nutzen. Alle Folien können um Ton und Videos bereichert werden.

Auch interaktive Quizzes und Umfragen lassen sich per Knopfdruck hinzufügen. Ebenso sind Bildschirmaufzeichnungen direkt aus PowerPoint möglich. In dem Lernmanagement-System von lern.link lassen sich sämtliche  digitalen Lerninhalte bereitstellen.

Zum Vergleich

E-Learning mit easylearn schweiz

Die easylearn schweiz ag ist eine führende Schweizer Anbieterin von Lösungen im Bereich der digitalen Wissensvermittlung. Mehr als 500.000 User bilden sich mit easylearn weiter. Die Softwarelösung easylearn ist eine integrierte Anwendung für e-Learning und betriebliches Bildungsmanagement.

Die Lernplattform easylearn beinhaltet Funktionen für die digitale Wissensvermittlung und das Management von Lernkampagnen. easylearn-eduplan ist ein integrierter Bestandteil der easylearn-Software und dient der Steuerung und Abwicklung von klassischen Bildungsveranstaltungen mit Präsenzschulungen.

easylearn bietet über 50 fertige e-Learning-Kurse für die betriebliche Weiterbildung an. Auf Wunsch können sämtliche Standardkurse auf die spezifischen Bedürfnisse der Organisationen adaptiert werden. Die Themen reichen von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz über MS-Office-Schulungen bis hin zu spezifischen Themen wie Infektionsprävention in Gesundheitsorganisationen.

Zum Vergleich

E-Learning mit Haufe Semigator

Haufe Semigator betreibt als Teil der Haufe Group seit über zehn Jahren das größte anbieterübergreifende, unabhängige Buchungsportal in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Seminare, Tagungen und Kongresse. Haufe Semigator unterstützt Unternehmen mit einer integrierten Lösung, ihre internen und externen Weiterbildungsprozesse effizient und transparent zu gestalten.

Haufe Mitarbeiter finden über Haufe Semigator sekundenschnell Seminare, Trainings und Coachings sowie Veranstaltungen von zahlreichen Anbietern. Die Lösung unterstützt Unternehmen bei den folgenden Punkten:

  • Weiterbildungssuche und Buchung für Seminare aller Art
  • Freigabe- und Abrechnungsprozess
  • Administration aller Buchungsvorgänge
  • Reporting und Auswertung der Buchungsentwicklung
  • Kostenkontrolle und Budgetverwaltung

Zum Vergleich

E-Learning mit Coovi

Coovi ist die Multimedia Knowledge Management Plattform der Web Computing GmbH und macht jeden Mitarbeiter zum Broadcaster. Mit der Software lassen sich spielend leicht Filme, Clips und Slideshows für verschiedenste Anwendungsszenarien produzieren. Dabei erstellen Nutzer die Wissensbeiträge für verschiedene Zielgruppen völlig in Eigenregie.

Diese werden automatisch im Corporate Design erzeugt und stehen in mehreren Auflösungen und Formaten zur Verfügung. Veröffentlicht werden können sie in der Coovi-Plattform und/oder auf bestehenden Intranet- Seiten.

Die Wissensbeiträge können auf jedem Gerät genutzt werden. Die Plattform erlaubt den nahtlosen Umstieg von einem auf das andere Device. Nutzer können ein Training also zum Beispiel am Desktop-Arbeitsplatz beginnen und es später auf ihrem Tablet oder Smartphone fortsetzen.
Zum Vergleich

HR-Software Vergleich UP

E-Learning mit Digifom

Digifom ist ein in Dortmund gegründetes Unternehmen, das bei Bedarf hochwertigen E-Learning Content für Unternehmen erstellt. Egal, ob interaktive Quizzes, Infografiken, Erklärvideos oder ganze Online-Kurse. Damit können Unternehmen gezielt zur Ausbildung und Weiterentwicklung von Talenten beitragen. Auch, wer eigene Inhalte erstellen und so das Wissen erfahrener Kollegen festhalten will, um es für andere Mitarbeiter nutzbar zu machen, ist mit der Lösung der Digifom gut beraten.

Zum Vergleich

Kategorien: Fachbeiträge

Über den Autor

Sonja Dietz

Sonja Dietz, Jahrgang 1977, ist Journalistin und Social-Media-Redakteurin. Die studierte Germanistin verfügt über eine vertiefte Expertise im Bereich Human Ressources. Sie erstellt Fachartikel, entwickelt Strategien zum zielgruppengerechten Aufbau firmeneigener Social Media-Kanäle und befüllt diese mit passgenauem Content. Ihr besonderes Interesse gilt dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt.